Domain szkn.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt szkn.de um. Sind Sie am Kauf der Domain szkn.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Unterliegt:

Normenkollisionen zwischen Erbrecht und Gesellschaftsrecht, wie sie bei der Unternehmensnachfolge auftreten können, stellen die Rechtsdogmatik vor besondere Herausforderungen. Julia Lübke zeigt durch eine systematisch-teleologische Analyse der erb- und gesellschaftsrechtlichen Grundlagen und Grenzen privatautonomer Vorgaben für die Unternehmensfortführung, dass sich solche Normenkollisionen auf die Haftungsregimes beschränken. Im Übrigen unterliegt die Testierfreiheit des Unternehmers, sieht man vom Ausnahmefall der Testamentsvollstreckung ab, denselben Grenzen wie eine Gestaltung unter Lebenden. Eine umfassende Inhaltskontrolle von Verfügungen von Todes wegen zum Schutz des Erben als besondere Grenze der Testierfreiheit lässt sich, anders als die neuere Rechtsprechung vermuten ließe, nicht begründen. Umgekehrt beanspruchen die gesellschaftsrechtlichen Grenzen der Privatautonomie auch im erbrechtlichen Kontext Geltung. Die verbleibenden, haftungsrechtlichen Normenkollisionen lassen sich anhand von aus der Gesetzessystematik ableitbaren Regeln widerspruchsfrei auflösen. 
 Das Buch wurde mit freundlicher Unterstützung der Johanna und Fritz Buch Gedächtnis-Stiftung gedruckt. (Lübke, Julia)
Normenkollisionen zwischen Erbrecht und Gesellschaftsrecht, wie sie bei der Unternehmensnachfolge auftreten können, stellen die Rechtsdogmatik vor besondere Herausforderungen. Julia Lübke zeigt durch eine systematisch-teleologische Analyse der erb- und gesellschaftsrechtlichen Grundlagen und Grenzen privatautonomer Vorgaben für die Unternehmensfortführung, dass sich solche Normenkollisionen auf die Haftungsregimes beschränken. Im Übrigen unterliegt die Testierfreiheit des Unternehmers, sieht man vom Ausnahmefall der Testamentsvollstreckung ab, denselben Grenzen wie eine Gestaltung unter Lebenden. Eine umfassende Inhaltskontrolle von Verfügungen von Todes wegen zum Schutz des Erben als besondere Grenze der Testierfreiheit lässt sich, anders als die neuere Rechtsprechung vermuten ließe, nicht begründen. Umgekehrt beanspruchen die gesellschaftsrechtlichen Grenzen der Privatautonomie auch im erbrechtlichen Kontext Geltung. Die verbleibenden, haftungsrechtlichen Normenkollisionen lassen sich anhand von aus der Gesetzessystematik ableitbaren Regeln widerspruchsfrei auflösen. Das Buch wurde mit freundlicher Unterstützung der Johanna und Fritz Buch Gedächtnis-Stiftung gedruckt. (Lübke, Julia)

Normenkollisionen zwischen Erbrecht und Gesellschaftsrecht, wie sie bei der Unternehmensnachfolge auftreten können, stellen die Rechtsdogmatik vor besondere Herausforderungen. Julia Lübke zeigt durch eine systematisch-teleologische Analyse der erb- und gesellschaftsrechtlichen Grundlagen und Grenzen privatautonomer Vorgaben für die Unternehmensfortführung, dass sich solche Normenkollisionen auf die Haftungsregimes beschränken. Im Übrigen unterliegt die Testierfreiheit des Unternehmers, sieht man vom Ausnahmefall der Testamentsvollstreckung ab, denselben Grenzen wie eine Gestaltung unter Lebenden. Eine umfassende Inhaltskontrolle von Verfügungen von Todes wegen zum Schutz des Erben als besondere Grenze der Testierfreiheit lässt sich, anders als die neuere Rechtsprechung vermuten ließe, nicht begründen. Umgekehrt beanspruchen die gesellschaftsrechtlichen Grenzen der Privatautonomie auch im erbrechtlichen Kontext Geltung. Die verbleibenden, haftungsrechtlichen Normenkollisionen lassen sich anhand von aus der Gesetzessystematik ableitbaren Regeln widerspruchsfrei auflösen. Das Buch wurde mit freundlicher Unterstützung der Johanna und Fritz Buch Gedächtnis-Stiftung gedruckt. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 202212, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Jus Privatum##, Autoren: Lübke, Julia, Auflage: 22001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Keyword: Haftungsregimes; Inhaltskontrolle; Normenkollision; Testierfreiheit; Unternehmensnachfolge, Fachschema: Privatrecht~Zivilgesetz~Zivilrecht~Handelsrecht~Unternehmensrecht~Wettbewerbsrecht - Wettbewerbssache~Familienrecht~Finanzwirtschaft~Wirtschaftsgesetz~Wirtschaftsrecht~Sachenrecht~Abgabe - Abgabenordnung - AO~Steuergesetz~Steuerrecht - Steuergesetz~Erbrecht, Fachkategorie: Gesellschafts-, Handels- und Wettbewerbsrecht, allgemein~Familienrecht~Finanzrecht, allgemein~Immobiliarrecht, allgemein~Steuer- und Abgabenrecht~Unerlaubte Handlungen, Deliktrecht, Schmerzensgeld, Schadensersatz~Erbrecht, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Privatrecht/BGB, Fachkategorie: Zivilrecht, Privatrecht, allgemein, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: XXVIII, Seitenanzahl: 718, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K, Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K, Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. KG, Länge: 249, Breite: 172, Höhe: 50, Gewicht: 1220, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783161595141, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 149.00 € | Versand*: 0 €
Diese Open-Access-Publikation ist ein Plädoyer, das Verständnis von Themenkarrieren als integralen Bestandteil der Wissenschaft zu vertiefen und für die Reflexion wissenschaftlicher und planerischer Praxis zu nutzen.
Welchen Gegenständen die Wissenschaft besondere Aufmerksamkeit beimisst, unterliegt einem dynamischen Wandel. Einige Themen, die lange Zeit Desinteresse und Ablehnung hervorriefen, rücken schlagartig in den Fokus um anschließend wieder abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Weder die Ursache noch der Zeitraum der anfänglichen Ignoranz, des abrupten Durchbruchs oder der anschließenden Ermüdung kann jedoch aus ¿rein wissenschaftlichen¿ bzw. vermeintlich ¿objektiven¿ Selektionskriterien erklärt werden. Wie also entstehen Themen in der Wissenschaft?
Anhand der Themenkarrieren Schrumpfende Städte und Klimawandel wird untersucht, wie Aufmerksamkeit für ein Thema entsteht, welche sozialen Mechanismen dem Themenverlauf zugrunde liegen und welche Auswirkungen Themenkarrieren auf die planungswissenschaftliche Disziplin haben. Hierbei werden quantitative Methoden der Bibliometrie und der Netzwerkanalyse mit qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung in einer institutionalistischen Perspektive vereint. (Gravert, Andreas)
Diese Open-Access-Publikation ist ein Plädoyer, das Verständnis von Themenkarrieren als integralen Bestandteil der Wissenschaft zu vertiefen und für die Reflexion wissenschaftlicher und planerischer Praxis zu nutzen. Welchen Gegenständen die Wissenschaft besondere Aufmerksamkeit beimisst, unterliegt einem dynamischen Wandel. Einige Themen, die lange Zeit Desinteresse und Ablehnung hervorriefen, rücken schlagartig in den Fokus um anschließend wieder abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Weder die Ursache noch der Zeitraum der anfänglichen Ignoranz, des abrupten Durchbruchs oder der anschließenden Ermüdung kann jedoch aus ¿rein wissenschaftlichen¿ bzw. vermeintlich ¿objektiven¿ Selektionskriterien erklärt werden. Wie also entstehen Themen in der Wissenschaft? Anhand der Themenkarrieren Schrumpfende Städte und Klimawandel wird untersucht, wie Aufmerksamkeit für ein Thema entsteht, welche sozialen Mechanismen dem Themenverlauf zugrunde liegen und welche Auswirkungen Themenkarrieren auf die planungswissenschaftliche Disziplin haben. Hierbei werden quantitative Methoden der Bibliometrie und der Netzwerkanalyse mit qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung in einer institutionalistischen Perspektive vereint. (Gravert, Andreas)

Diese Open-Access-Publikation ist ein Plädoyer, das Verständnis von Themenkarrieren als integralen Bestandteil der Wissenschaft zu vertiefen und für die Reflexion wissenschaftlicher und planerischer Praxis zu nutzen. Welchen Gegenständen die Wissenschaft besondere Aufmerksamkeit beimisst, unterliegt einem dynamischen Wandel. Einige Themen, die lange Zeit Desinteresse und Ablehnung hervorriefen, rücken schlagartig in den Fokus um anschließend wieder abnehmende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Weder die Ursache noch der Zeitraum der anfänglichen Ignoranz, des abrupten Durchbruchs oder der anschließenden Ermüdung kann jedoch aus ¿rein wissenschaftlichen¿ bzw. vermeintlich ¿objektiven¿ Selektionskriterien erklärt werden. Wie also entstehen Themen in der Wissenschaft? Anhand der Themenkarrieren Schrumpfende Städte und Klimawandel wird untersucht, wie Aufmerksamkeit für ein Thema entsteht, welche sozialen Mechanismen dem Themenverlauf zugrunde liegen und welche Auswirkungen Themenkarrieren auf die planungswissenschaftliche Disziplin haben. Hierbei werden quantitative Methoden der Bibliometrie und der Netzwerkanalyse mit qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung in einer institutionalistischen Perspektive vereint. , Die Entstehung der Themen Stadtschrumpfung und Klimawandel in der Raumforschung , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: Neuauflage, Erscheinungsjahr: 20220115, Produktform: Kartoniert, Beilage: Book, Titel der Reihe: Organization & Public Management##, Autoren: Gravert, Andreas, Auflage: 22000, Auflage/Ausgabe: Neuauflage, Abbildungen: Bibliographie, Themenüberschrift: SOCIAL SCIENCE / Sociology / Urban, Keyword: Open Access; Themenkarriere; Agenda Setting; Wissenschaftssoziologie; Institutionalismus; Netzwerkanalyse; Planungstheorie; Raumplanung; Schrumpfende Städte, Fachschema: Sozialwissenschaften~Wissenschaft / Sozialwissenschaften~Soziologie~Soziologie / Bevölkerung, Siedlung, Stadt~Stadt, Fachkategorie: Bevölkerung und Demographie, Imprint-Titels: Springer VS, Warengruppe: HC/Soziologie, Fachkategorie: Städte, Stadtgemeinden, Seitenanzahl: XXII, Seitenanzahl: 410, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Springer-Verlag GmbH, Verlag: Springer-Verlag GmbH, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 24, Gewicht: 555, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783658356897, Herkunftsland: NIEDERLANDE (NL), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 42.79 € | Versand*: 0 €
Skript aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Didaktik - Informatik, Note: keine, , Veranstaltung: Volkshochschulkurs, Sprache: Deutsch, Abstract: Die in dieser Unterlage wiedergegebenen Verfahren und Programme werden ohne Rücksicht auf die Patentlage mitgeteilt. Sie sind ausschließlich für Lehrzwecke bestimmt.
Weder die Unterlagen noch die Software dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Verfassers in Auszügen kopiert, fototechnisch übertragen, übersetzt oder auf einem elektronischen Medium gespeichert oder in maschinenlesbare Form gebracht werden. Die vorliegende Unterlage wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Der Verfasser haftet jedoch weder für Fehler oder Versäumnisse, noch für die Benutzung des hier behandelten Materials und die Entscheidungen, die infolgedessen getroffen werden. Es wird keinerlei Gewähr, weder direkt noch indirekt, hinsichtlich des Inhalts dieser Unterlage, seiner Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck übernommen.
Der Verfasser kann nicht für direkte, indirekte Neben- oder Folgeschäden haftbar gemacht werden, die durch die Benutzung oder falsche Benutzung dieser Unterlage entstehen. Die Benutzung der Software, welche dieser Unterlage beiliegt, unterliegt den Bestimmungen und Vorschriften des Verfassers. (Schulz, Olaf)
Skript aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Didaktik - Informatik, Note: keine, , Veranstaltung: Volkshochschulkurs, Sprache: Deutsch, Abstract: Die in dieser Unterlage wiedergegebenen Verfahren und Programme werden ohne Rücksicht auf die Patentlage mitgeteilt. Sie sind ausschließlich für Lehrzwecke bestimmt. Weder die Unterlagen noch die Software dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Verfassers in Auszügen kopiert, fototechnisch übertragen, übersetzt oder auf einem elektronischen Medium gespeichert oder in maschinenlesbare Form gebracht werden. Die vorliegende Unterlage wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Der Verfasser haftet jedoch weder für Fehler oder Versäumnisse, noch für die Benutzung des hier behandelten Materials und die Entscheidungen, die infolgedessen getroffen werden. Es wird keinerlei Gewähr, weder direkt noch indirekt, hinsichtlich des Inhalts dieser Unterlage, seiner Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck übernommen. Der Verfasser kann nicht für direkte, indirekte Neben- oder Folgeschäden haftbar gemacht werden, die durch die Benutzung oder falsche Benutzung dieser Unterlage entstehen. Die Benutzung der Software, welche dieser Unterlage beiliegt, unterliegt den Bestimmungen und Vorschriften des Verfassers. (Schulz, Olaf)

Skript aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Didaktik - Informatik, Note: keine, , Veranstaltung: Volkshochschulkurs, Sprache: Deutsch, Abstract: Die in dieser Unterlage wiedergegebenen Verfahren und Programme werden ohne Rücksicht auf die Patentlage mitgeteilt. Sie sind ausschließlich für Lehrzwecke bestimmt. Weder die Unterlagen noch die Software dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Verfassers in Auszügen kopiert, fototechnisch übertragen, übersetzt oder auf einem elektronischen Medium gespeichert oder in maschinenlesbare Form gebracht werden. Die vorliegende Unterlage wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Der Verfasser haftet jedoch weder für Fehler oder Versäumnisse, noch für die Benutzung des hier behandelten Materials und die Entscheidungen, die infolgedessen getroffen werden. Es wird keinerlei Gewähr, weder direkt noch indirekt, hinsichtlich des Inhalts dieser Unterlage, seiner Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck übernommen. Der Verfasser kann nicht für direkte, indirekte Neben- oder Folgeschäden haftbar gemacht werden, die durch die Benutzung oder falsche Benutzung dieser Unterlage entstehen. Die Benutzung der Software, welche dieser Unterlage beiliegt, unterliegt den Bestimmungen und Vorschriften des Verfassers. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070930, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Schulz, Olaf, Auflage: 07003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: MicrosoftMSExcelTabellenkalkulationScript, Warengruppe: HC/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik, Fachkategorie: Schreibwaren (bedruckt), Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 297, Breite: 210, Höhe: 5, Gewicht: 181, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638128537, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 24.99 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Semiotik, Pragmatik, Semantik, Note: 2,0, Technische Universität Darmstadt (Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Entwicklungstendenzen der deutschen Gegenwartssprache, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl die Anrede an sich schon viel untersucht wurde, gibt es in Bezug auf Anredekonventionen kaum eine verbindliche Anleitung, wie sie benutzt werden. Ein Blick in ein Sprachenlehrwerk Deutsch genügt, um herauszufinden, dass der Gebrauch des Anrede- Du bzw. Sie auch dort nicht eindeutig festgelegt werden kann, zumal diese Formen sehr situationsspezifisch angewendet werden. Die Anrede ermöglicht eine direkte Bezugnahme auf das Gegenüber und fördert zwischenmenschliche Beziehungen. Deswegen unterliegt sie kommunikativen Prozessen und so wie sich die Gesellschaft wandelt, ergibt sich ein veränderter Sprachgebrauch, der sich auch in der Anrede widerspiegelt. 
Die grundlegende These dieser Arbeit lautet, dass die Anredekonventionen einem ständigen Wandel unterliegen, der sich aufgrund veränderter gesellschaftlicher Bedingungen ergibt, da die Gesellschaft kein starres Gebilde ist und sich dynamisch weiterentwickelt. Aufgrund dessen soll hier gezeigt werden, dass das binäre Anredesystem des Deutschen bestehen bleibt und sich zu keinem monogliedrigen System, wie z.B. im Englischen oder Schwedischen entwickelt. Entgegen der weitläufigen Meinung, dass das Personalpronomen Du nicht weiter expandiert und sich im Gegenzug ein neuer Trend zum intensiveren Gebrauch des Sie auf interpersoneller Ebene abzeichnet. (Neubauer, Nicole~Reinhardt, Nancy)
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Semiotik, Pragmatik, Semantik, Note: 2,0, Technische Universität Darmstadt (Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Entwicklungstendenzen der deutschen Gegenwartssprache, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl die Anrede an sich schon viel untersucht wurde, gibt es in Bezug auf Anredekonventionen kaum eine verbindliche Anleitung, wie sie benutzt werden. Ein Blick in ein Sprachenlehrwerk Deutsch genügt, um herauszufinden, dass der Gebrauch des Anrede- Du bzw. Sie auch dort nicht eindeutig festgelegt werden kann, zumal diese Formen sehr situationsspezifisch angewendet werden. Die Anrede ermöglicht eine direkte Bezugnahme auf das Gegenüber und fördert zwischenmenschliche Beziehungen. Deswegen unterliegt sie kommunikativen Prozessen und so wie sich die Gesellschaft wandelt, ergibt sich ein veränderter Sprachgebrauch, der sich auch in der Anrede widerspiegelt. Die grundlegende These dieser Arbeit lautet, dass die Anredekonventionen einem ständigen Wandel unterliegen, der sich aufgrund veränderter gesellschaftlicher Bedingungen ergibt, da die Gesellschaft kein starres Gebilde ist und sich dynamisch weiterentwickelt. Aufgrund dessen soll hier gezeigt werden, dass das binäre Anredesystem des Deutschen bestehen bleibt und sich zu keinem monogliedrigen System, wie z.B. im Englischen oder Schwedischen entwickelt. Entgegen der weitläufigen Meinung, dass das Personalpronomen Du nicht weiter expandiert und sich im Gegenzug ein neuer Trend zum intensiveren Gebrauch des Sie auf interpersoneller Ebene abzeichnet. (Neubauer, Nicole~Reinhardt, Nancy)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Semiotik, Pragmatik, Semantik, Note: 2,0, Technische Universität Darmstadt (Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Entwicklungstendenzen der deutschen Gegenwartssprache, Sprache: Deutsch, Abstract: Obwohl die Anrede an sich schon viel untersucht wurde, gibt es in Bezug auf Anredekonventionen kaum eine verbindliche Anleitung, wie sie benutzt werden. Ein Blick in ein Sprachenlehrwerk Deutsch genügt, um herauszufinden, dass der Gebrauch des Anrede- Du bzw. Sie auch dort nicht eindeutig festgelegt werden kann, zumal diese Formen sehr situationsspezifisch angewendet werden. Die Anrede ermöglicht eine direkte Bezugnahme auf das Gegenüber und fördert zwischenmenschliche Beziehungen. Deswegen unterliegt sie kommunikativen Prozessen und so wie sich die Gesellschaft wandelt, ergibt sich ein veränderter Sprachgebrauch, der sich auch in der Anrede widerspiegelt. Die grundlegende These dieser Arbeit lautet, dass die Anredekonventionen einem ständigen Wandel unterliegen, der sich aufgrund veränderter gesellschaftlicher Bedingungen ergibt, da die Gesellschaft kein starres Gebilde ist und sich dynamisch weiterentwickelt. Aufgrund dessen soll hier gezeigt werden, dass das binäre Anredesystem des Deutschen bestehen bleibt und sich zu keinem monogliedrigen System, wie z.B. im Englischen oder Schwedischen entwickelt. Entgegen der weitläufigen Meinung, dass das Personalpronomen Du nicht weiter expandiert und sich im Gegenzug ein neuer Trend zum intensiveren Gebrauch des Sie auf interpersoneller Ebene abzeichnet. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20090731, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Neubauer, Nicole~Reinhardt, Nancy, Auflage: 09002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss., Fachkategorie: Literatur: Geschichte und Kritik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783640370320, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Unterliegt Schall der Schwerkraft?

Ja, Schall unterliegt der Schwerkraft. Schallwellen sind Schwingungen von Teilchen in einem Medium, und diese Teilchen werden von...

Ja, Schall unterliegt der Schwerkraft. Schallwellen sind Schwingungen von Teilchen in einem Medium, und diese Teilchen werden von der Schwerkraft beeinflusst. Die Schwerkraft wirkt auf die Teilchen und kann dazu führen, dass sich Schallwellen in bestimmten Richtungen ausbreiten oder abgelenkt werden.

Quelle: KI generiert

Was unterliegt dem Progressionsvorbehalt?

Der Progressionsvorbehalt betrifft Einkünfte, die zwar steuerfrei sind, aber dennoch bei der Berechnung des Steuersatzes für ander...

Der Progressionsvorbehalt betrifft Einkünfte, die zwar steuerfrei sind, aber dennoch bei der Berechnung des Steuersatzes für andere steuerpflichtige Einkünfte berücksichtigt werden. Dazu gehören beispielsweise Arbeitslosengeld, Elterngeld, Krankengeld oder auch ausländische Einkünfte. Diese Einkünfte fließen nicht in die Bemessungsgrundlage der Einkommensteuer ein, erhöhen jedoch den Steuersatz für die steuerpflichtigen Einkünfte. Somit wirkt sich der Progressionsvorbehalt auf die Höhe der Steuerlast aus, da er den Steuersatz erhöht, ohne die Einkünfte selbst zu besteuern.

Quelle: KI generiert

Wer unterliegt der gewerbesteuerpflicht?

Die Gewerbesteuerpflicht unterliegt grundsätzlich alle natürlichen und juristischen Personen, die in Deutschland ein Gewerbe betre...

Die Gewerbesteuerpflicht unterliegt grundsätzlich alle natürlichen und juristischen Personen, die in Deutschland ein Gewerbe betreiben. Dazu zählen beispielsweise Einzelunternehmer, Personengesellschaften wie die GmbH oder die AG sowie Kapitalgesellschaften. Auch Freiberufler können unter bestimmten Voraussetzungen der Gewerbesteuerpflicht unterliegen. Es gibt jedoch auch Ausnahmen und Freibeträge, die je nach Unternehmensgröße und -art variieren können. Letztendlich ist es ratsam, sich individuell beraten zu lassen, um sicherzustellen, ob man der Gewerbesteuerpflicht unterliegt.

Quelle: KI generiert

Was Unterliegt der Gewerbeordnung?

Die Gewerbeordnung regelt die Ausübung von Gewerbetätigkeiten in Deutschland. Sie legt unter anderem fest, welche Gewerbe anzeigep...

Die Gewerbeordnung regelt die Ausübung von Gewerbetätigkeiten in Deutschland. Sie legt unter anderem fest, welche Gewerbe anzeigepflichtig oder genehmigungspflichtig sind. Zudem regelt sie die Voraussetzungen für die Erteilung einer Gewerbeerlaubnis, wie beispielsweise die Zuverlässigkeit des Gewerbetreibenden. Auch die Pflichten und Rechte von Gewerbetreibenden, wie beispielsweise die Einhaltung von bestimmten Vorschriften und Auflagen, unterliegen der Gewerbeordnung. Darüber hinaus regelt die Gewerbeordnung auch die Überwachung und Kontrolle von Gewerbetreibenden durch die zuständigen Behörden.

Quelle: KI generiert
Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1,5, Universität Leipzig (Kunstgeschichte Leipzig), Sprache: Deutsch, Abstract: Die einstige Zuneigung zum Pferd war lange Zeit tief verwurzelt im Wesen des Menschen und hat deutliche Spuren in beinahe allen Kulturen der letzten Jahrtausende hinterlassen. Seitdem sich die Wege von Mensch und Pferd kreuzten, sind beide ohne den anderen nicht mehr denkbar. Diese symbiotische Einheit findet ihren stärksten Ausdruck im Reitermotiv. 

Vor dem Hintergrund der für den Menschen bedeutsamen Vereinigung mit dem Pferd nimmt die vorliegende Untersuchung des Reitermotivs, welches in der Malerei vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert in mannigfaltiger Form bildkünstlerisch bearbeitet wurde, ihren Anfang. Doch unterliegt die Bedeutungsebene, wie die Beziehung zwischen Mensch und Pferd auch, einem Wandel, den genauer zu erkunden und zu beschreiben das Ziel dieser Arbeit ist. Pferd und Reiter gehören sicher zu denjenigen Symbolen, deren Gehalt sich in Abhängigkeit des zeitgeschichtlichen Kontextes und einer individuellen Künstlersymbolik verändert. 

Die Frage nach der Deutung von Sinnbildern in Werken der bildenden Kunst wie in der Literatur ist eine bedeutsame, ohne die keine Interpretation stattfinden kann. Umso erstaunlicher ist es, dass sich die explizit Pferd und Reiter in der bildenden Kunst behandelnde Literatur vornehmlich auf Analysen der Form stützt und die Motive wenig interpretierend behandelt. Zwar wird gemeinhin auf die Wirkungen von Form und Farbe der Gemälde eingegangen und finden ikonographische Analysen statt, doch Hinweise auf die sinnbildhafte Wirkung der Motive sucht der Leser oftmals vergebens. Dabei ist es dem ikonographisch vorgebildetem Rezipienten doch kaum möglich, Caravaggios Bekehrung Sauli zu betrachten, ohne über die Farbe des Pferdes zu stolpern. Warum ist des Heiligen Paulus Pferd bei Caravaggio ein Schecke? Stellen nicht Schimmel konventionalisiert die Pferde der Heiligen dar? Zu glauben, dass der Schecke allein der Betonung des für Caravaggio typischen Chiaroscuro dient, fällt schwer zu glauben. 

Anliegen dieser Arbeit ist es, beispielhaft anhand einer kleinen Auswahl von Werken der Malerei vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert die Sinnbildhaftigkeit des Reitermotivs sowie deren Wandel zu untersuchen und seine Vielschichtigkeit zu demonstrieren. Die behandelten Gemälde stehen stellvertretend für bestimmte vom Mittelalter bis in die Moderne wiederkehrende Gehalte. (Silbereisen, Anne)
Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1,5, Universität Leipzig (Kunstgeschichte Leipzig), Sprache: Deutsch, Abstract: Die einstige Zuneigung zum Pferd war lange Zeit tief verwurzelt im Wesen des Menschen und hat deutliche Spuren in beinahe allen Kulturen der letzten Jahrtausende hinterlassen. Seitdem sich die Wege von Mensch und Pferd kreuzten, sind beide ohne den anderen nicht mehr denkbar. Diese symbiotische Einheit findet ihren stärksten Ausdruck im Reitermotiv. Vor dem Hintergrund der für den Menschen bedeutsamen Vereinigung mit dem Pferd nimmt die vorliegende Untersuchung des Reitermotivs, welches in der Malerei vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert in mannigfaltiger Form bildkünstlerisch bearbeitet wurde, ihren Anfang. Doch unterliegt die Bedeutungsebene, wie die Beziehung zwischen Mensch und Pferd auch, einem Wandel, den genauer zu erkunden und zu beschreiben das Ziel dieser Arbeit ist. Pferd und Reiter gehören sicher zu denjenigen Symbolen, deren Gehalt sich in Abhängigkeit des zeitgeschichtlichen Kontextes und einer individuellen Künstlersymbolik verändert. Die Frage nach der Deutung von Sinnbildern in Werken der bildenden Kunst wie in der Literatur ist eine bedeutsame, ohne die keine Interpretation stattfinden kann. Umso erstaunlicher ist es, dass sich die explizit Pferd und Reiter in der bildenden Kunst behandelnde Literatur vornehmlich auf Analysen der Form stützt und die Motive wenig interpretierend behandelt. Zwar wird gemeinhin auf die Wirkungen von Form und Farbe der Gemälde eingegangen und finden ikonographische Analysen statt, doch Hinweise auf die sinnbildhafte Wirkung der Motive sucht der Leser oftmals vergebens. Dabei ist es dem ikonographisch vorgebildetem Rezipienten doch kaum möglich, Caravaggios Bekehrung Sauli zu betrachten, ohne über die Farbe des Pferdes zu stolpern. Warum ist des Heiligen Paulus Pferd bei Caravaggio ein Schecke? Stellen nicht Schimmel konventionalisiert die Pferde der Heiligen dar? Zu glauben, dass der Schecke allein der Betonung des für Caravaggio typischen Chiaroscuro dient, fällt schwer zu glauben. Anliegen dieser Arbeit ist es, beispielhaft anhand einer kleinen Auswahl von Werken der Malerei vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert die Sinnbildhaftigkeit des Reitermotivs sowie deren Wandel zu untersuchen und seine Vielschichtigkeit zu demonstrieren. Die behandelten Gemälde stehen stellvertretend für bestimmte vom Mittelalter bis in die Moderne wiederkehrende Gehalte. (Silbereisen, Anne)

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1,5, Universität Leipzig (Kunstgeschichte Leipzig), Sprache: Deutsch, Abstract: Die einstige Zuneigung zum Pferd war lange Zeit tief verwurzelt im Wesen des Menschen und hat deutliche Spuren in beinahe allen Kulturen der letzten Jahrtausende hinterlassen. Seitdem sich die Wege von Mensch und Pferd kreuzten, sind beide ohne den anderen nicht mehr denkbar. Diese symbiotische Einheit findet ihren stärksten Ausdruck im Reitermotiv. Vor dem Hintergrund der für den Menschen bedeutsamen Vereinigung mit dem Pferd nimmt die vorliegende Untersuchung des Reitermotivs, welches in der Malerei vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert in mannigfaltiger Form bildkünstlerisch bearbeitet wurde, ihren Anfang. Doch unterliegt die Bedeutungsebene, wie die Beziehung zwischen Mensch und Pferd auch, einem Wandel, den genauer zu erkunden und zu beschreiben das Ziel dieser Arbeit ist. Pferd und Reiter gehören sicher zu denjenigen Symbolen, deren Gehalt sich in Abhängigkeit des zeitgeschichtlichen Kontextes und einer individuellen Künstlersymbolik verändert. Die Frage nach der Deutung von Sinnbildern in Werken der bildenden Kunst wie in der Literatur ist eine bedeutsame, ohne die keine Interpretation stattfinden kann. Umso erstaunlicher ist es, dass sich die explizit Pferd und Reiter in der bildenden Kunst behandelnde Literatur vornehmlich auf Analysen der Form stützt und die Motive wenig interpretierend behandelt. Zwar wird gemeinhin auf die Wirkungen von Form und Farbe der Gemälde eingegangen und finden ikonographische Analysen statt, doch Hinweise auf die sinnbildhafte Wirkung der Motive sucht der Leser oftmals vergebens. Dabei ist es dem ikonographisch vorgebildetem Rezipienten doch kaum möglich, Caravaggios Bekehrung Sauli zu betrachten, ohne über die Farbe des Pferdes zu stolpern. Warum ist des Heiligen Paulus Pferd bei Caravaggio ein Schecke? Stellen nicht Schimmel konventionalisiert die Pferde der Heiligen dar? Zu glauben, dass der Schecke allein der Betonung des für Caravaggio typischen Chiaroscuro dient, fällt schwer zu glauben. Anliegen dieser Arbeit ist es, beispielhaft anhand einer kleinen Auswahl von Werken der Malerei vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert die Sinnbildhaftigkeit des Reitermotivs sowie deren Wandel zu untersuchen und seine Vielschichtigkeit zu demonstrieren. Die behandelten Gemälde stehen stellvertretend für bestimmte vom Mittelalter bis in die Moderne wiederkehrende Gehalte. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20080729, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Silbereisen, Anne, Auflage: 08002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 84, Keyword: Reiter; sinnbild; Motiv; Symbol; MythosPferd; PferdundReiterinderMalerei; DeutungvonSymbolen; WandelvonSymbolen; Pferd, Warengruppe: HC/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik, Fachkategorie: Gesellschaft und Kultur, allgemein, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 7, Gewicht: 135, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783640120291, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 42.95 € | Versand*: 0 €

Was unterliegt der Quellensteuer?

Die Quellensteuer unterliegt Einkommensarten wie Zinsen, Dividenden, Lizenzen, Tantiemen und bestimmten anderen Einkünften. Sie wi...

Die Quellensteuer unterliegt Einkommensarten wie Zinsen, Dividenden, Lizenzen, Tantiemen und bestimmten anderen Einkünften. Sie wird direkt an der Quelle abgezogen, bevor das Einkommen an den Empfänger ausgezahlt wird. In einigen Ländern unterliegt auch das Einkommen aus Kapitalgewinnen der Quellensteuer. Die genauen Regelungen zur Quellensteuer können je nach Land und Art des Einkommens variieren. In vielen Fällen können Steuerzahler die Quellensteuer jedoch auf ihre endgültige Steuerschuld anrechnen.

Quelle: KI generiert

Was unterliegt der Einkommensteuer?

Was unterliegt der Einkommensteuer? Die Einkommensteuer unterliegt grundsätzlich allen Einkünften einer Person, die aus nichtselbs...

Was unterliegt der Einkommensteuer? Die Einkommensteuer unterliegt grundsätzlich allen Einkünften einer Person, die aus nichtselbständiger Arbeit, selbständiger Tätigkeit, Kapitalvermögen, Vermietung und Verpachtung oder sonstigen Einkünften stammen. Dazu zählen beispielsweise Gehälter, Honorare, Zinsen, Dividenden und Mieteinnahmen. Auch Einkünfte aus dem Verkauf von Wertpapieren oder Immobilien können der Einkommensteuer unterliegen. Es gibt jedoch auch steuerfreie Einkünfte, wie beispielsweise Kindergeld, bestimmte Sozialleistungen oder steuerfreie Zuschläge zum Arbeitslohn.

Quelle: KI generiert

Wer unterliegt der Umsatzsteuerpflicht?

Wer unterliegt der Umsatzsteuerpflicht? Die Umsatzsteuerpflicht betrifft in der Regel Unternehmer, die Waren oder Dienstleistungen...

Wer unterliegt der Umsatzsteuerpflicht? Die Umsatzsteuerpflicht betrifft in der Regel Unternehmer, die Waren oder Dienstleistungen gegen Entgelt anbieten. Dabei spielt die Höhe des Umsatzes eine entscheidende Rolle, ab welcher ein Unternehmer umsatzsteuerpflichtig wird. Es gibt jedoch auch Ausnahmen und Sonderregelungen für bestimmte Branchen oder Umsatzgrenzen. Generell gilt, dass Unternehmen, die umsatzsteuerpflichtig sind, die Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen müssen.

Quelle: KI generiert

Wer unterliegt dem Jugendschutzgesetz?

Das Jugendschutzgesetz gilt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Es regelt den Schutz von Minderjährigen vor bestimmten Gef...

Das Jugendschutzgesetz gilt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Es regelt den Schutz von Minderjährigen vor bestimmten Gefahren und schützt sie vor schädlichen Einflüssen. Das Gesetz betrifft unter anderem den Konsum von Alkohol und Tabak, den Besuch von Veranstaltungen und den Zugang zu bestimmten Medieninhalten. Es soll sicherstellen, dass Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung geschützt werden und ihre Gesundheit nicht gefährdet wird. Wer gegen das Jugendschutzgesetz verstößt, kann mit Geldstrafen oder anderen Sanktionen belegt werden.

Quelle: KI generiert

Wer unterliegt der Buchpreisbindung?

Die Buchpreisbindung ist in Deutschland gesetzlich festgelegt und betrifft alle Verlage, Buchhandlungen und Online-Händler, die Bü...

Die Buchpreisbindung ist in Deutschland gesetzlich festgelegt und betrifft alle Verlage, Buchhandlungen und Online-Händler, die Bücher verkaufen. Sie müssen sich an die festgelegten Preise halten und dürfen keine Rabatte oder Sonderangebote anbieten. Dadurch soll eine gleichmäßige Preisgestaltung und Chancengleichheit für alle Buchhändler gewährleistet werden. Verstöße gegen die Buchpreisbindung können mit hohen Geldstrafen geahndet werden. In anderen Ländern gibt es ähnliche Regelungen, die den Verkauf von Büchern regulieren.

Quelle: KI generiert

Wer unterliegt der Ust?

Wer unterliegt der Umsatzsteuer (Ust.) hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Ort der Leistungserbringung, der...

Wer unterliegt der Umsatzsteuer (Ust.) hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Ort der Leistungserbringung, der Art der Leistung und dem Umsatzvolumen. In der Regel sind Unternehmen und Selbstständige, die steuerpflichtige Umsätze erzielen, umsatzsteuerpflichtig. Dazu gehören auch ausländische Unternehmen, die in Deutschland steuerbare Umsätze erzielen. Es gibt jedoch auch Ausnahmen und Sonderregelungen, je nach Branche und Tätigkeitsfeld. Generell gilt, dass alle Leistungen, die im Inland gegen Entgelt erbracht werden, der Umsatzsteuer unterliegen, es sei denn, es handelt sich um steuerfreie Umsätze.

Quelle: KI generiert

Wer unterliegt dem Arbeitszeitgesetz?

Das Arbeitszeitgesetz gilt grundsätzlich für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland, unabhängig von der Branche od...

Das Arbeitszeitgesetz gilt grundsätzlich für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland, unabhängig von der Branche oder der Art des Beschäftigungsverhältnisses. Es regelt unter anderem die maximale Arbeitszeit, Pausenregelungen, Ruhezeiten und den gesetzlichen Mindesturlaub. Auch Auszubildende und Teilzeitkräfte sind vom Arbeitszeitgesetz erfasst. Arbeitgeber sind verpflichtet, die Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes einzuhalten und sicherzustellen, dass ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht übermäßig lange arbeiten. Werden die Regelungen des Arbeitszeitgesetzes nicht eingehalten, können arbeitsrechtliche Konsequenzen drohen.

Quelle: KI generiert

Was unterliegt der Buchpreisbindung?

Die Buchpreisbindung ist ein gesetzliches Regelwerk, das in Deutschland und Österreich gilt. Sie besagt, dass Verlage den Preis fü...

Die Buchpreisbindung ist ein gesetzliches Regelwerk, das in Deutschland und Österreich gilt. Sie besagt, dass Verlage den Preis für ihre Bücher festlegen und dieser Preis von allen Buchhändlern eingehalten werden muss. Somit soll ein fairer Wettbewerb zwischen den Buchhandlungen gewährleistet werden. Die Buchpreisbindung gilt für gedruckte Bücher, Hörbücher und E-Books. Verstöße gegen die Buchpreisbindung können mit Geldstrafen geahndet werden.

Quelle: KI generiert

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.